SABRO Herde-Blog
22:42 Uhr - 1. August 2017 - sabro

Little ist angekommen!

IMG_2595

Als der Bus von Hundehilfe Polen ankam, waren Frau L. , ihr Sohn und ich total aufgeregt!

Wo ist Little, wie wird er aussehen, wird er ängstlich sein, neugierig – tausend Fragen….

IMG_2599

Dann der große Moment – die Box geht auf und man kann ihn schon ein bißchen sehen!

IMG_2601

Little hat jetzt 10 Stunden Fahrt hinter sich – aber was ist das im Vergleich zu den 10 Jahren Tierheim, die er auch hinter sich hat????

IMG_2607

Und angekommen! Alle sind noch total unsicher miteinander und ich habe vor lauter Aufregung die Hälfte der Bilder verwackelt…

IMG_2608

Vorsichtig und gut gesichert – man weiß ja nie – wird Little zu dem Auto von Frau L. getragen.

IMG_2624

Noch ganz benommen, aber schon ein bißchen den Duft von Freiheit in der Nase.

IMG_2634

Und natürlich ganz viele Streicheleinheiten zur Begrüßung!

IMG_2630

Das ist schon ziemlich aufregend für alle Beteiligten!

IMG_2641

Sein neuer Freund – ein älterer Dackel-Mix – ist auch mitgekommen um ihn abzuholen :-)

Kaum in der neuen Cargobox angekommen, gibt es erstmal leckere Fleischwurst!

IMG_2639

Da vergisst Little seine Scheu und nimmt vorsichtig die ersten Würfel.

IMG_2639

Und Durst hat der kleine Mann!

IMG_2654

Little schaut noch ganz unsicher – so viel Aufmerksamkeit ist er einfach nicht gewohnt!

IMG_2624

Lass es dir gut gehen kleiner Little – du hast es mehr als verdient!!!

Alle die mit dir gefahren sind haben es so was von verdient. Ausschließlich Hunde, die 10 Jahre und mehr in diesem polnischen Tierheim saßen…

Frau L. hat eben schon eine erste Nachricht geschickt:

Little ist durch den Garten marschiert und hat Gras gefressen. Nach 10 Jahren auf ausschließlich Beton Gras…

Und er schaut sich ganz neugierig alles an!

 

Wir freuen uns so für den kleinen Kerl!!! Sicherlich werden wir bald weitere Bilder bekommen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

 

Soll zum nachmachen animieren :-)

 

Liebe Grüße  – euer SABRO Team

15:01 Uhr - 28. Juli 2017 - sabro

Drops – ein Collie im Miniturformat :-)

BEL_445461-7-April2017-800x533

Little wird am Dienstag sehnsüchtig von seiner neuen Familie erwartet.

Und durch unsere Hilfe für Little sind wir vor kurzem über Drops gestolpert!

Drops hat niemanden…

Er warte schon über ein Jahr in Polen im Tierheim und seine Zeit läuft dabei ab.

BEL_445461-1

Drops ist mit knapp 10 Jahren nicht mehr der Jüngste. In Polen wird ihn defintiv niemand mehr adoptieren.

Und das, obwohl dieser wunderbare Rüde ein wirklicher Schatz ist!

Drops liiiiiiiiebt Menschen und alle anderen Hunde!!!

BEL_445461-3-800x534

Er ist kastriert und nur 40 cm hoch.

BEL_445461-6-April2017-800x533

Im Gegensatz zu Little ist Drops ein ganz ruhiger Vertreter. Drops geht nicht gleich auf jeden zu und ist eher zurückhaltend. Dabei ist er immer freundlich.

BEL_445461-4-800x534

Wir wünschen uns für den kleinen Mann ein Zuhause wo er viel Aufmerksamkeit bekommt und auch mal im Mittelpunkt steht. Dazu natürlich ganz viele Streicheleinheiten.

Und da Drops schon so lange auf Beton sitzen muss, wäre ein eigener Garten als Ausgleich natürlich wunderbar :-) – dann kann er die Sonne genießen wann er möchte und auch mal richtig rumtoben!

BEL_445461-2
Wer von euch hat für diesen kompakten, kleinen Mini-Collie Zeit, Geduld, und ganz viel Liebe???

Wenn Drops dein Herz berührt hat, dann füll doch bitte den Vermittlungsfragebogen für ihn aus, ja?

 

Du kannst ihm auch helfen, in dem du seinen Beitrag teilst.

Wer weiß, vielleicht erreicht sein Beitrag genau durch  DICH

diejenige bzw. denjenigen, auf den Drops schon immer gewartet hat?

 

Wir von SABRO würden uns das wünschen!

 

Liebe Grüße – Sandra vom SABRO Team

 

 

 

15:24 Uhr - 26. Juni 2017 - sabro

“Little” – einen Namen hat er jetzt – ein Zuhause ist nicht in Sicht…

Wir haben ihn Little genannt weil er seit über 10 Jahren nur eine Nummer ist.

Nicht mal einen Namen hat er bekommen.

16508 (1)
Jetzt haben wir von SABRO beschlossen, daß wir ihn dort raus holen!

Er soll nicht nur einen Namen bekommen, sondern ein Zuhause, daß ihm zumindest in den ihm noch verbleibenden Jahren etwas von dem bieten kann, was er sein ganzes Leben lang verpasst hat.

16508 (2)
Little sitzt seit seiner Geburt in einem polnischen Tierheim, daß nur ganz selten angefahren wird.
Trotz seiner 10-11 Jahre ist er immer noch fröhlich, gesellig und anhänglich.

Er spielt sogar noch!
Dazu hat er jedoch leider nur sehr selten eine Gelegenheit…

16508 (3)
Little liebt andere Hunde, sitzt aber allein, weil in diesem Tierheim alle Hunde einzeln sitzen.
Wer kann helfen?

Auch wenn du keinen Platz für Little hast, dann teil doch bitte diesen Post ! ! !

Es eilt leider!

Das Tierheim wo Little sitzt wird jetzt Ende Juli noch einmal angefahren. Wenn er dann nicht dabei sein kann, steht nicht fest, ob es überhaupt noch einen Transport von dort geben wird!

Es kann seine einzige Chance sein!

Little ist gechipt, geimpft und kastriert. Und mit seiner fröhlichen Art ein wirklich traumhafter Hund.
Bitte helft alle mit ihn da raus zu holen!

HIER geht es zum Vermittlungsbogen für Little. Little müsste hier in Handeloh bei SABRO nach seiner Einreise aus Polen abgeholt werden!

Es würde uns sehr viel bedeuten, wenn wir durch DEINE Mithilfe ein Zuhause für ihn finden würden.

TEILEN / TEILEN / TEILEN
Euer SABRO Team

20:09 Uhr - 22. November 2015 - sabro

Die Geschichte eines SABRO Halsbandes :-)

P1410493

Hallo liebes SABRO -TEAM,

ich will euch die Geschichte eines kleinen Sabro-Hundehalsbandes nicht vorenthalten.

Hier ist sie:

Ich, ein kleines braun-gemustertes Outdoor-Halsband von SABRO, wurde schon vor einiger Zeit, bestimmt schon ein paar Jahre her, von meinen zukünftigen Besitzern für einen ihrer vielen Hunde gekauft.

Für Guti, so heisst der kleinen spanische Rüde, der in Spanien ins Wasser geworfen wurde als er 4 Monate war. Er wurde aber gerettet und kam zu einer Tierschutzorga in Spanien, von der er dann zu seinen Menschen nach Deutschland kam.

Als sie ihn damals in den Seiten sahen, hatten sie ihn viel grösser in Erinnerung, er war ja auch noch ein Junghund und würde bestimmt noch wachsen… SO DACHTEN SIE .. und bevor er überhaupt in Deutschland war, bestellten sie bei euch …..SABRO…..MICH……dieses Halsband für ihn.

Halsband da….Hund noch nicht.

Also lag ich dann ne ganze Weile im Schrank, wunderschön als Halsband.

Aber die anderen Hunde waren zu gross und kräftig und mein neuer Halsbandträger war noch nicht aus Spanien angekommen. Und so wartete ich und wartete ich…..

UND DANN KAM ER!

GUTI , der junge Spund aus Spanien,aber? Er war viel kleiner ….weiss und klein,mit ein bisschen (Tschuldigung Guti) Glubschaugen und nem Kringelsschwanz…

Ich passte ihm zwar irgendwie, aber irgendwie fühlte ich mich nicht so richtig wohl an ihm.

Sein Hals war zu schmal und immer hatte ich als Outdoorhalsband das Gefühl, ich bin ihm zu schwer.

Ich bin ein sehr schönes Halsband (ohne eingebildet sein zu wollen), aber irgendwie FÜR GUTI nicht passend gewesen.

Nur war ich schon solange in der Schublade, weil ich auf Guti wartete und deswegen wollte man mich nicht zurückschicken zu SABRO.

Die Zeit verging und ich wurde richtig traurig, weil ein Hundehalsband ohne Funktion? Was soll das denn?

Nun ja, die Zeit verging und meine tierschutztreue Besitzerin wollte wieder einem Hund helfen.

So kam ein 3 Monate alter Welpe zu uns, der in Ungarn von einer Mutter, die an der Kette lebte, geboren wurde. Der Welpe, es war eine „SIE“, wurde mit ihren Geschwistern zu einer Tierschutzorga gegeben und dort brach sie sich im Auslauf das Knie. Sie blieb in einem Baustein mit Löchern hängen.

Die deutsche Tierschutzorga inserierte sie in ihren Seiten und so sah meine Halsbandbesitzerin die kleine Liza und holte sie zu sich.

In Deutschland angekommen, heilte ihr kleines Kniechen ganz schnell und sie wurde der fünfte Hund in der gesamten Meute.

Irgendwann musste die kleine Liza ja dann auch in die Hundeschule und da kam ich – das wunderschöne Outdoorhalsband – ins Spiel!

Ich passte wie angegossen an den Hals von Liza, inzwischen Lieschen. Als ob ich schon ewig auf diesen kleinen weissen hüschen Hund gewartet hatte.

So wurde aus dem Outdoor-Halsband in braun…..ICH….ein glückliches Halsband von Lieschen!

Ich bin sehr STOLZ an Lieschens Hals liegen zu dürfen. Sie ist eine wunderhübsche Traummaus……nein…nicht Maus, sondern Traumhündin.

Ach ja,und was ich als Halsband noch mal eben sagen will:

An mir ist ja eine kleine schwedische Flagge angebracht. Ich glaube so typisch Sabro und das passt auch zu meinem Leben an Lieschens Hals, denn die ganze Familie fährt jedes Jahr mit allen Hunden und ich darf natürlich auch mit, nach Schweden in den Urlaub.

Passt das nicht ALLES?

Ich wünsche mir als Halsband, das glücklich ist noch ganz viele Menschen, die einem Hund ein wunderbares Zuhause geben wollen und ihm dann auch so ein tolles Halsband schenken, wie ich Eines bin.

P1410992

Euer Halsband

14:27 Uhr - 20. Oktober 2015 - sabro

Joan – ein sanfter kleiner Kerl, der Herzen brechen kann :-)

joan5

Der nächste eisige Winter steht in der Ukraine vor der Tür und der kleine Joan würde seinen Platz gerne für einen anderen Hund frei machen, der die Hilfe genauso nötig hat wie er vor geraumer Zeit.

Joan ist erst 2 Jahre alt und wurde völlig verängstigt und halb verhungert mit gebrochenem Hinterbein in einem Park gefunden. Er hatte viel Glück weil er zu Valentina kam, einer der Pflegerinnen mit der der Verein Hundehoffnung Ukraine zusammen (http://www.hundehoffnung-ukraine.de/) arbeitet.

Es ist ein ganz kleiner Verein, deshalb kommt die Hilfe dort direkt bei den Hunden an! Es wurde Geld für eine OP gespendet und Joans Hinterbein konnte erfolgreich operiert werden.

joan2

Er trug keinerlei Behinderung davon und lebt jetzt in einem Rudel mit ca. 10 Hunden bei Valentina. Im Rudel ist er eher einer der stillen unauffälligen Hunde. Er drängt sich nicht in den Vordergrund. Wartet geduldig ab, bis er Zuneigung bekommt.

joan3

Allle wären mehr als glücklich wenn dieser freundliche Hund seine Reise ins Glück antreten könnte. In der Ukraine hat er keine Chance auf ein schönes Hundeleben und Valentina würde gerne noch so vielen anderen Hunden helfen, kann es aber nicht, weil der Platz den sie anbieten kann begrenzt ist.

joan4

Das einzige Nachteilige, was man vielleicht über Joan sagen kann, ist, daß er sein Futter gegenüber anderen Hunden verteidigt, wenn ein anderer Hund seinem Napf zu nahe kommt. Aber das ist bei den meisten Tierschutzhunden so, die dem Hungertod nahe waren…

Joan passt auf sein Frauchen und sein Grundstück auf und meldet Fremde, ohne dabei jedoch ein Kläffer zu sein.

joan1

Wenn Du also noch ein Plätzchen frei hast, dann wäre Joan vielleicht der Richtige für Dich?

Er ist mit Sicherheit eine tolle Ergänzung für jedes Rudel und ein wunderbarer Begleiter.

Wir wünschen uns für ihn aktive Menschen mit genügend Zeit, um diesen noch jungen Hund auch gerecht werden zu können. Bislang war Joans Leben eher traurig, von Schmerz geprägt und dann langweilig – niemand kann sich um ihn kümmern, es sind einfach zu viele andere Hunde da…

Also wenn Du Dich jetzt spontan in Joan verliebt hast, dann füll doch bitte den Vermittlungsbogen für ihn aus, ja?

Wir drücken ganz fest die Daumen für Dich Joan

Dein SABRO Team

 

 

 

 

16:37 Uhr - 20. August 2015 - sabro

“Ein tierischer Urlaub” die SABRO Titelbildgewinner!

Tina Holzmann Sonja Blank Silvi Nz Silke Smolla Sabine Adolph Rita Menzel Mon Ewin Marie Rose Roben Lisa Sophie Arrenberg Laura Giovannini Kerstin Hübner-Petersen Karin Bayer Jo Jo Jeanette Ducrocq Heidi Haben Diane marienfeld Christine Weinert Christa Hoehler-Brockmann Anja Werner

16:02 Uhr - 27. Juli 2015 - sabro

10 Jahre voller Liebe und jetzt das Frauchen verloren und im Zwinger…

SAMSUNG

Barney versteht die Welt nicht mehr… 10 Jahre lang drehte sich alles um ihn. Dann wurde sein Frauchen sehr krank.

6 Monate lang konnte niemand mehr mit ihm spazieren gehen und er musste fast ausschließlich im Haus leben. In dieser Zeit nahm Barney natürlich auch sehr stark an Gewicht zu.

Irgendwann wurde sein Frauchen dann ins Krankenhaus gebracht und kam jetzt – mit 80 Jahren – direkt danach ins Altenheim und Barney in einen Zwinger!

SAMSUNG

Dieser extrem menschenbezogene Rüde leidet dort furchtbar. Es ist zwar nicht das Tierheim, sondern eine Art Hundepension in Nähe von Bremen, aber Zwinger ist natürlich Zwinger…

Barney liebt Menschen, andere Hunde (egal ob Rüde und Hündin!) und ist für sein Alter noch äußerst agil, beweglich und absolut guter Dinge! Aber er leidet natürlich furchtbar unter der jetzigen Situation!

SAMSUNG

Barney kennt keine Katzen. Wir können uns aber vorstellen, daß er auch hiermit keine Probleme hätte.

Er hat keine erkennbaren Krankheiten, sollte aber natürlich mal wieder einen Gesundheitscheck bekommen. Die Kosten für den Gesundheitscheck würden von uns übernommen werden!

SAMSUNG

Wir von SABRO wünschen uns für diesen bildschönen Goldi ein Zuhause mit anderen ruhigen Hunden, wo er noch ein paar Jahre lang an tollen Spaziergängen teilnehmen und die Sonne im Garten genießen kann.

Wer hat noch ein Plätzchen für diesen bezaubernden Senior frei?

Sein Frauchen würde sich auch mehr als freuen, wenn ihr Barney helfen könntet!

Also bitte   TEILEN   so oft es geht, ja?

Für die beiden älteren Hündinnen aus Ungarn haben wir alle zusammen wunderbare Plätze gefunden!

Gemeinsam können wir jetzt auch ein Wunder für Barney wahr werden lassen :-)

Für alle die selbst Interesse an Barney haben, geht es hier direkt zum Vermittlungsfragebogen.

 

Liebe Grüße – euer SABRO Team

 

 

 

09:02 Uhr - 21. Juli 2015 - sabro

SABRO Titelgewinner Motto “beste Freunde”

11041093_595728133903026_8897674459533523685_n Alexandra Wey Pfoten Amely Eleonore - Hunde auf Laminat beim Schlafen Andrea Dröppelmann 4 Dalmatiner Angela Angie Felusch Kyra und Effi Anita Maier 3 Musketiere Anna Kroker Bulldoggen Anna Kroker Luke und Yoda Christine Müller Sky und Maja Christine Weinert 3 Hunde am See Dani Grupp Flaco und Carlo Daniela von Mentlen Eimai und Ginji Diana Dambach Frau und Hund Eule vom Deich 3 Hunde Eva Binder bunter haufen Franziska Rausch Hunde mit Seil Hei Di Brüderchen Ines R Dü Hunde und Kind Kat Ja Fynn und Nila Katja Karbaum Spicy und Mystery Leonie Grages Isländer Lisa Krieg Matti und Sally Lisa Maria Snoopy und Peanut Marika Bartiromo Miriam Döll 2 Rhodesian Monika Lorenzen Lahja und kind Nadine LaFleur Kuba und Athan Nadja Luft toben auf der Wiese - zwei Hunde Netty Cliff Bounty und Belli Ni Na Brezel nd Lucie Nicole Hogenmüller Laika und Billy Petra Kosok Nikki und Kimya rona Neff Labradore mit Seil Sandra Holtrust Pony mit Pferd Sascha Fock Nash mit tochter Sonja Blank Mensch und Hund Svenja Schmitz Emma und Olina Sylvia Bussing Tinka und Gnomo Zemann Zsuzsanna Hunde auf Sofa

12:47 Uhr - 22. Mai 2015 - sabro

Die Facebook Titelgewinner Mai Juni 2015

Wir haben wieder viele tolle Bilder erhalten. Die Auswahl fiel wie immer nicht leicht. Wir müssen bei der Auswahl auch immer noch das vorgeschriebene Facebook – Format  beachten, deshalb achtet bitte darauf, dass ihr uns die Bilder im Querformat und in ausreichender Auflösung schickt! Wir gratulieren euch herzlich – Euer SABRO TEAM

Schöne Pfingsten :-)

 

3 kleine Hunde Chiuahuahua im Gras Cocker Dackel Frisby Dackel im Wasser Dalamtiner liegt Goldies an der Elbe Hund der durch Wasser rennt Hund im Iglu Hund im Windkanal Hund mit Ball im Maul Hunde der über Wiese springt Hunde mit Pusteblume kleine Hündin in Blumenwiese kleine weiße Hündin am Baum kleiner Hund am Strand Landschaft mit zwei Hunden Maja wie sie hoch schaut schwarz weißer Hund im Kudde schwarzer Hund der liegt schwarzer Labbi Teddy liegt im Wald Terrier im Kudde vier kleine Hunde auf der Bank Welper unter roter bank zwei Aussies und Gorky am Strand zwei Aussies zwei Hunde am Strand kuscheln zwei Hunde im Studio zwei Hunde spielen im Wasser

 

16:06 Uhr - 23. März 2015 - sabro

Wir können zaubern :-)

IMG_3386

1.Tag

Auf den Bildern seht ihr Dusty in seiner noch nagelneuen Kudde.

Dusty ist ein Behinderten-Begleithund und der ganze Stolz von Tina und Uwe. Die beiden haben uns diesen ersten Schnappschuss von Dusty im Kudde zugemailt.

Dabei ist uns aufgefallen, daß man hier sehr schön sehen kann, wie zusammen gerollt Dusty noch liegt  und wie wenig er den angebotenen Platz nutzt. Sein vorheriges Körbchen war genauso groß wie seine Körperform.

Wir haben Tina dann gebeten Dusty die nächsten Tage lang mal zu beobachten und täglich weitere Bilder zu machen und siehe da – er probiert schon mal die Querseite aus!

2.Tag

IMG_3410

Aber da ist ja noch  v i e l  mehr Platz :-)

Noch liegt er nicht ganz gestreckt, aber schon mal deutlich länger von der Wirbelsäule her als zu Anfang:

3. Tag

IMG_3395

Und angekommen!

Seht ihr wie schön lang er sich jetzt ausstreckt und seinKudde genießt?

4. Tag

2

So liegt Dusty um so viel gesünder! Seine Wirbelsäule und auch die gesamte Muskulatur kann sich super entspannen. Ich finde, daß man im Vergleich zum ersten Bild wunderbar sehen kann wie viel wohler der Hund sich fühlt.

Einen ganz herzlichen Dank an Tina und Uwe für diese kleine Foto-Story und ganz liebe Grüße an Dusty!

Euer SABRO Team!

 

Older Posts »